Was ist Social Trading

Viele angehende und bereits erfahrene Trader haben den Begriff „Social Trading“ bestimmt schon des Öfteren gehört. Dennoch wissen nicht alle Trader darüber bescheid, was eigentlich mit diesem Begriff genau gemeint ist.
In diesem Beitrag möchten wir deshalb dieses Thema genauer erläutern und darüber aufklären, was es mit dem „Social Trading“ auf sich hat.

Die Social-Trading-Strategie

Der erfolgreiche Trader: Dieser hat bereits eine erfolgreiche, professionelle und interessante Anlagestrategie.
Der private Trader: Sucht nach einer geeigneten Investmentstrategie bzw. nach einem erfolgreichen Trader. Private Trader können sich über eine Social Trading Plattform und nach bestimmten Kriterien erfolgreiche Trader suchen.

Der erfolgreiche Trader: Ein erfolgreicher Trader verdient über diese Plattform Kommissionen durch seine aktiven Kopierer.
Der private Trader: Sucht sich einen der erfolgreichen Trader aus und kopiert seine Investments.

Im Endeffekt verspricht dieses Modell einen Gewinn oder Profit für beide Parteien. Neben dem möglichen erzielen von attraktiven Renditen, werden die Risiken gemeinsam eingegangen und auch verwaltet.
Dadurch entsteht nur ein geringer Verwaltungsaufwand, erfolgreiche Trader verdienen durch das Social Trading Kommissionen und der Handel wird zu guten Trading-Konditionen angeboten.

Social Trading genau erklärt

Das Social Trading ist also eine Methode, um bereits erfolgreichen Tradern zu folgen und diese zu kopieren. Es kann als eine Form von unregulierter Anlageberatung für private Trader bezeichnet werden.
Dabei entscheidet der Investor selbst, welchen bzw. welche Händler er kopieren möchte. Im weiteren Verlauf werden alle kopierten Trades 1 zu 1 in das Portfolio des Copy Traders übertragen.
Die Vorteile für Copy Trader liegen dabei auf der Hand, zum einen können Copy Trader andere erfolgreiche Händler kopieren und sie können wiederum auch selbst von anderen kopiert werden.
Das Risikomanagement wird dabei selbst bestimmt und es wird automatisch von Gewinnen der Händler profitiert.

Die Vor- und Nachteile des Social Tradings

Der einzigartige Vorteil des Social Tradings besteht darin, dass von den Gewinnen anderer erfahrener Trader profitiert wird. Deshalb ist das Social Trading vor allem bei Einsteigern sehr beliebt, denn es ist eine Möglichkeit, ohne großen Aufwand in alle möglichen Märkte zu investieren.
Wie jeder Trader weiß, erfordert der Börsenhandel viel Wissen und Expertise, dieses Vertrauen wird von erfolgreichen Tradern vermittelt.

Vorteile im Überblick:

+ Von erfahrenen Tradern lernen
+ Ohne großen Aufwand Gewinne mit dem Börsenhandel erzielen
+ Automatisches Trading
+ Trotz Social Trading ist ein optimales Portfoliomanagement möglich
+ Völlig transparente Darstellung des Händlers bei seriösen Anbietern

Nachteile im Überblick:

– Die vergangenen Ereignisse/Erfolge der Trader sind kein Indikator für die Zukunft
– Selbst professionelle und erfahrene Händler können Verluste machen

Auf was beim Social Trading geachtet werden sollte

Zunächst sollte ein passender (erfolgreicher) Trader ausgewählt werden. Das kann ein Trader sein der beispielsweise am häufigsten kopiert wurde, im Trend liegt, zu den Top-Investoren gehört etc.
Danach den ausgewählten Trader auf verschiedene Faktoren überprüfen, seine Statistiken einsehen, sein Portfolio, die Nachrichten des Händlers usw.
Wichtig sind hierbei auch Punkte wie den Drawdown (das Risiko), die Aktivität des Händlers, seinen Gewinn und das aktuelle Portfolio zu betrachten.
Abschließend den gewünschten Händler kopieren und schon kann das Social Trading beginnen!

Was ist Copy Trading

Mit Copy Trading wird die Strategie eines Traders nachgeahmt. Diese Trades orientieren sich prozentual an der eigenen Depotgröße. Ein Follower kopiert somit den Handel eines agierenden Traders.

Was ist Copy Trading eigentlich?

Beim Copy Trading kann der Trader auf seine eigenen Strategien setzen, er kann aber auch die Fähigkeiten., eines erfahrenen Traders nutzen. Mit dem Copy Trading kopiert der Anleger praktisch die Trades eines erfolgreichen Traders und macht sich dessen Erfahrungen zunutze.
Im Grunde genommen kann man Copy Trading als eine externe Geldverwaltung ansehen. Der Trader wird dazu einen bestimmten Teil seines Kapitals in das Trading eines anderen Anlegers investieren. Der aber handelt nicht mit dem Geld des Traders, sondern nimmt dazu sein eigenes Geld. Das Geld des Traders folgt dann diesem Geld quasi automatisch. Das bezeichnet man als Copy Trading, was eine spezielle Form vom Social Trading ist.
Der Handel unterliegt einer Social Trading-Plattform, kann aber durch den Forexhandel und bei CFD Strategien zur Anwendung kommen. Von der technischen Seite aus betrachtet ist Copy Trading einfach, da die Orders die der andere Trader vornimmt direkt in das sogenannte Orderbuch bei der Copy Trading Plattform vermerkt wird. Damit werden die gleichen Wertpapiere gekauft oder verkauft.

Wie sind die Chancen und Risiken beim Kopieren von Trades?

Die Anlageform ist verantwortlich für die Chancen und Risiken des Copy Tradings. Bei diesem Trading, gibt der Anleger praktisch die Kontrolle über sein Kapital, zumindest vorübergehend aus der Hand. Wichtig zu wissen ist, dass man das Nachahmen des Traders abbrechen kann, wobei aber einzelne Trades nicht ausgesetzt werden können. Daraus ergibt sich ein echtes Risiko für den Anleger und sein Kapital, wenn er einem Trader folgt, der nicht so erfolgreich ist. Allerdings sind die Chancen nicht von der Hand zu weisen, da der Trader nicht selbst tätig werden muss.

Die richtige Plattform finden

Copy Trading ist für den Einsteiger ideal. Dennoch sollten gerade am Anfang nur kleinere Beträge investiert werden. Hier gilt es zunächst Erfahrungen zu sammeln. Wer sich auf die Suche nach einer Plattform macht, sollte einige Kriterien beachten.
Copy Trading würde nicht in Gang kommen wenn der Profi nichts daran verdienen würde. Es gibt ja kaum Personen die ihre gerne ihre Börsenstrategie mit einem anderen teilen. So sollte die Plattform ausweisen, wie hoch sich die Provision beläuft. Auf der anderen Seite muss der Trader aber auch feststellen können, welche Trades platziert wurden und wie erfolgreich diese sind. Nur so kann eingeschätzt werden, ob mein sein investiertes Geld an die Strategie des Trades gibt. Es ist aber auch sinnvoll mit dem Trader persönlich zu kommunizieren und dass verschiedene Anlageklassen vorhanden sind. Eine gewichtige Rolle spielen natürlich auch die Gebühren, die die Plattform für das Copy Trading berechnet. Außerdem sollte beachtet werden, ob es sich lohnt auch kleinere Beträge zu setzen. Darüber hinaus ist das Investieren einer Mindestsumme ebenfalls von Bedeutung. So ist es ideal, wenn das Investment auf verschiedene Trader verteilt, um so das Risiko zu verteilen. Von Vorteil ist es auch, dass der Broker einen sogenannten Pool an internationalen Tradern anbietet.

Wie riskant ist Copy Trading?

Im Grunde genommen beantwortet sich die Frage von selbst. Die Risiken und die Chancen von Trades, kann man nicht höher oder niedriger bewerten, wie die bei einem normalen Aktienhandel auch. Generell ist es so, dass der Trader das Handeln nicht selbst vornimmt, da er ja in das Portfolio eines anderen einsteigt bzw. kopiert. Dennoch kann Copy Trading lukrativ sein, für den Profi als auch für den Neueinsteiger.

Was ist Crypto Trading

Crypto Trading ist eine Form des Handels mit Kryptowährungen, der den direkten Kauf und Verkauf von Kryptowährungen beinhaltet oder den Handel mit Derivaten, die vom Wert der Kryptowährungen, ihrem Aufstieg oder Fall im Wert, abhängen. Im Gegensatz zu den Handelsformen mit Derivaten, Verkauf und Ankauf von Kryptowährungen kann man mit dem Crypto Trading ohne Vorkenntnisse auch als Laie Gewinne erzielen.

Wie funktioniert Crypto Trading?

Crypto Trading wird über eine Website abgewickelt, die intelligente Roboter einsetzt um den Kauf und Verkauf am Markt zu tätigen. Diese Roboter sind superschnell, so dass sie auch in Sekunden auf eine Veränderung am Markt reagieren können und so lukrative Geschäfte für ihre Auftraggeber abschließen. Die schnelle Reaktion macht den Unterschied zu dem persönlichen Handel über das Internet. Keine natürliche Person kann so rasch reagieren auf Angebot und Nachfrage. Die Funktion der Website ist sehr einfach strukturiert für die Nutzung durch den User. Man erstellt einen Account, meldet sich an und kann sofort mit dem festgesetzten Mindesteinsatz von 250 Euro seine erste Trading Aktivität unternehmen. Der hohe Prozentsatz der Gewinne auf der Website spricht für sich, es sind 95 Prozent aller Transaktionen erfolgreich. Die gute Erfolgsaussicht und der einfache Einstieg in das Trading sind Kriterien, die schon viele Nutzer überzeugt haben.

Gewinne mit schneller Auszahlung

Gewinne können schon nach 24 Stunden der ersten Anmeldung ausgezahlt werden. Man kann die Einsätze in der Fiatwährung zahlen, wie die Landeswährung genannt wird, und bekommt auch den Gewinn in der Fiatwährung auf sein Konto überwiesen. Der Roboter nimmt nur einen Prozentsatz vom Gewinn für die Website ein, den Rest des Gewinns und das Kapital zahlt er auf das Konto des Nutzers aus.

Sicherheit wird hoch bewertet

Die Sicherheit der Investitionen und der Daten wird auf der Plattform als sehr wichtig angesehen. Jeder Nutzer hat das Recht, seinen Einsatz nach 60 Tagen in voller Höhe rückerstattet zu bekommen, wenn er mit den Ergebnissen nicht zufrieden ist. Das schützt vor Misserfolgen mit dem Trading und erklärt auch, wie hoch die Erfolgschancen sind, denn eine solche Garantie würde man nicht geben, wenn es Zweifel am Erfolg gäbe. Mit den SSL Protokollen wird der gesamte Umfang der Transaktionen geschützt, so dass es keine Unregelmäßigkeiten durch betrügerische Aktionen gibt. Die Sicherheit der Daten im Internet ist wichtig für die Betreiber der Plattform.

Transparenz und Übersicht

Wer beim Crypto Trading seine Investition verfolgt, wird mit der Transparenz der Abrechnung und einer guten Übersichtlichkeit der Aktionen zufrieden sein. Man kann jeden Schritt gut verfolgen und nachvollziehen. Der Einsatz der intelligenten Roboter macht den Handel sehr sicher und überschaubar. Ein Laie kann aus den Transaktionen lernen und auch durch den Austausch mit erfahrenen Tradern viel Wissen erwerben.

Tipps für das Trading

Trotz der guten Effizienz der Roboter sollte man als Anfänger nicht zu viel aufs Spiel setzen. Man handelt nur mit dem Kapital, das man auch entbehren könnte im Notfall. Am Anfang sollten kleine Summen eingesetzt werden. Mit einer Einstellung im Account kann man seine Verluste bei einem schlechten Deal minimieren. Es ist wichtig, immer die Übersicht über die Investitionen zu behalten.

Was ist Bitcoin Trading

Bitcoin Trading hat in der letzten Zeit immer mehr an Bedeutung gewonnen. Man ist in den Finanzkreisen der Börse schon lange auf die Möglichkeiten des Handels mit Kryptowährungen aufmerksam geworden und hat entsprechend reagiert. Das Trading ist aber auch über Online-Plattformen möglich und somit auch den Verbrauchern zugänglich, die sich an der Börse nicht auskennen. Es ist einfach, sich einen Account bei einer Bitcoin Börse einzurichten, diesen zu verifizieren und sich mit der Fiatwährung, die die jeweilige Landeswährung darstellt, Bitcoins zu kaufen und diese auf ein E-Wallet zu übertragen. Mit diesen Bitcoins kann man dann handeln und sie in andere Kryptowährungen tauschen oder sie verkaufen. Manche Käufer wollen auch einfach nur in die Bitcoins investieren und diese halten als Reserve oder Kapital.

Bitcoins als Währung immer beliebter

Mit Bitcoins kann man in immer mehr Läden auch regulär einkaufen. Man kann die Währung also wie jede andere nutzen um zu sparen, einzukaufen oder zu handeln an den Kryptobörsen. Der Tausch von Fiatwährungen in Bitcoins ist auch über Paypal möglich, was eine große Verfügbarkeit der Währung garantiert.

Trading mit Bitcoins

Wer Bitcoin Trading beginnen möchte, hat mehrere Möglichkeiten. Der direkte Handel mit der Währung erfordert viel Einsicht in den Markt und ein gewisses Hintergrundwissen, damit man Gewinn aus dem Handel schöpfen kann und nicht sein Kapital verliert. Man kann Bitcoins kaufen wenn der Kurs beginnt zu steigen oder verkaufen bei fallendem Kurs. Das Risiko für den privaten Anleger ist bei diesem Handel hoch.
Eine weitere Möglichkeit des Tradings stellt ein Fund dar, der über die Streuung in unterschiedliche Kryptowährungen das Risiko des Tradings geringer hält. Man kann quasi die Risiken niedriger halten und verzichtet aber dabei auf hohe Gewinne, denn wer sein Kapital aufteilt auf mehrere Anlagen hat weniger von dem Gewinn der einzelnen Anlage.
Wer eine weitere Art des Handels mit Bitcoin sucht, kann auch auf die Trends am Markt setzen und sich mit Derivaten an den Umsätzen über die Bitcoins beteiligen. Man setzt dabei auf den Anstieg des Wertes oder auf den Fall der Bitcoins.

Bitcoin Trading

Wer sich über eine anerkannte Plattform an einem Bitcoin Trading beteiligen möchte, kann sich auf die Besten der Branche verlassen, die von Experten empfohlen werden. Mit dem Bitcoin Trader sind auch Laien befähigt, die Möglichkeiten beim Trading mit einer hohen Erfolgsquote für sich zu nutzen. Dabei muss man nur einen Account anlegen bei dem Anbieter, einen Mindesteinsatz tätigen und ist in den Handelsgeschäften sofort integriert. Der automatisierte Prozess mithilfe von Robotern ist so konzipiert, dass sekundenschnell auf die Veränderungen am Markt reagiert werden kann. Der Roboter erkennt Chancen sofort und ermöglicht sehr hohe Gewinne auch für Neulinge und Anfänger in der Branche. Man muss selbst keine Kenntnisse über den Kryptomarkt haben und kann trotzdem an den Gewinnen teilhaben. Die Gewinnchancen sind mit dem automatisierten Prozess sehr hoch und haben schon viele Erfolge begründet beim Investment in die Bitcoins. Man kann mit verschiedenen Einstellungen die Verluste begrenzen oder setzt Limits für die Investitionen. Die Plattformen sind sehr transparent in der Berechnung der Aktionen und bieten eine hohe Sicherheit für die Online Aktivitäten.

Yuan Pay Group Erfahrungen & Test

Der Erfolg beim Traden mit digitaler Währung hängt stark von den Erfahrungen ab. Wer schon seit längerer Zeit in dem Geschäft tätig ist, verdient viel Geld und kann sich ein Leben in Luxus leisten. Wer hingegen erst mit dem Handel beginnt, hat oft keinen oder nur einen geringen Erfolg. So kommt es, dass unerfahrene Anleger oft ihr Geld verlieren

Unerfahrene Anleger können mit Trading Bots diesen Mangel ausgleichen. Die Software enthält die Erfahrungen langjähriger Trader, sodass selbst Anfänger damit erfolgreich sein. Allerdings wissen viele Interessenten von der Existenz dieser Software nichts. So bleibt ihnen der Erfolg verwehrt, der eigentlich schon in greifbarer Nähe ist.

Eine dieser Handelssoftware ist Yuan Pay Group. In diesem Testbericht erfährst du alles, was du über diese Software wissen musst.

Logo

Was ist Yuan Pay Group?

Grundsätzlich ist Yuan Pay Group ein Handelsroboter. Der Nutzer programmiert ihn mit bestimmten Eckdaten und dann beginnt er selbstständig zu handeln. Im Auftrag des Users platziert er Trades. Eine Besonderheit von Yuan Pay Group ist seine Vielseitigkeit. Der Bot kann nicht nur bei Kryptowährungen, sondern auch beim Forexhandel und beim Handel mit Binären Optionen eingesetzt werden.

Die einzelnen Trades werden automatisch und sehr schnell platziert. Bemerkenswert ist dabei die Genauigkeit, sodass Yuan Pay Group am Ende des Tages oft Gewinne verzeichnet.

Die Handelsmöglichkeiten analysiert Yuan Pay Group dabei sehr schnell. Dabei ist es gleichgültig, ob sich der Markt gerade nach unten oder nach oben bewegt. Es kommt beim Handel nicht darauf an, wo sich der Markt gerade befindet, sondern dass man Trends schnell erkennt und sofort richtig handelt. Dies ist der Vorteil von Yuan Pay Group: Er erkennt die Chance und reagiert sofort. Einem Menschen stehen dabei oft Gefühle im Weg.

Der Händler stellt in der Software ein, mit welcher Währung er gerne handeln möchte. Selbstverständlich sind auch bestimmte Strategien, wie Stopp Loss, möglich.

Eigenschaften und Funktionsweise von Yuan Pay Group

Kennzahlen

Die Macher hinter Yuan Pay Group

Der Kopf des Teams ist Edwin James. Er ist ein erfahrener Händler, der ein großes Vermögen mit binären Optionen und digitalen Währungen gemacht hat. Er wollte mit der Software sein Wissen und seine Erfahrung einem größeren Kreis von Anlegern weitergeben.
Mit der Software kann jeder Anleger Geld verdienen, ganz gleich, was er bisher gemacht hat. Eine Vorerfahrung ist also nicht möglich. Yuan Pay Group erledigt das für ihn. Der Interessent muss nur Geld einzahlen und hat sofort die Chance, Geld zu verdienen.

3 Schritte

Eine Meinung über Yuan Pay Group

Meine Eltern haben mir beigebracht, dass Erfolg nur mit harter Arbeit möglich ist. Diese Meinung habe ich stark verinnerlicht, sodass ich Yuan Pay Group gegenüber natürlich skeptisch war. Nachdem ich mit Yuan Pay Group gearbeitet habe, stellte ich fest, dass die Software diesen Grundsatz nur bestätigt. Es steckt viel Arbeit in dem Programm. Das kann ich jetzt für mich nutzen. Mit Yuan Pay Group bessere ich jeden Monat mein Gehalt auf. Mittlerweile lebe ich nicht mehr von der Hand in den Mund, sondern kann mir sogar ein paar zusätzliche Ausgaben leisten und für die Zukunft Geld zur Seite legen.

Die Vor- und Nachteile von Yuan Pay Group

Vorteile

– Der Handel ist automatisiert. Wähle einfach „Auto-Trading“ aus und Yuan Pay Group handelt vollkommen automatisch für dich.
– Du kannst jederzeit das Geschehen überwachen. Du siehst, welche Einnahmen gerade gemacht wurden und wie groß deine Auszahlungen sind.
– Du kannst mit dem Handy und dem PC handeln. Es gibt Apps für Android und für iOS.
– Die Marktsignale erscheinen in Echtzeit. Somit lassen sich deine Gewinne besser nachverfolgen.
– Dir stehen unterschiedliche Zahlungsmethoden zur Verfügung. Zahle mit Kreditkarte, Überweisung von deinem Bankkonto oder über Online-Zahlungsanbieter.
Nachteil:
– Du kannst dir deinen Broker nicht selbst aussuchen. Allerdings sind diese immer reguliert und seriös.
Fazit

Yuan Pay Group ist ein empfehlenswerter Handelsbot. Er legt dein Geld sicher und gewinnbringend an.

Abschließende Beurteilung von Yuan Pay Group

Yuan Pay Group ist ein guter Handelsbot, der den Vergleich zur Konkurrenz nicht scheuen muss. Natürlich gibt es auch andere Software, die empfehlenswert ist. Mit Yuan Pay Group kannst du jedoch nichts falsch machen.

Bitcoin Up Erfahrungen & Test

Technologien und Algorithmen schreiten mit der Zeit immer weiter voran. Modernste Methoden machen es sogar möglich, eine Marktentwicklung im Voraus zu bestimmen. Und das allein aufgrund bereits vorhandener Informationen. So etwas hört sich unvorstellbar an, nicht wahr? Bitcoin Up ist ein Programm, welches es seinen Nutzern ermöglicht, die Marktrichtung vorherzubestimmen. Diese Möglichkeit sollte sich kein Händler oder Investor auf dem Markt entgehen lassen, da es sich um eine wahre finanzielle Bereicherung handelt.

Im folgenden Bericht wird dir ein Einblick in die Welt von Bitcoin Up gestattet, um zu sehen, wie Händler mit der Software Gewinne einfahren. Es handelt sich um ein recht neuen Roboter, welcher allerdings bereits eine große Bekanntheit erlangt hat. Hier gibt es die wichtigsten Informationen zu Bitcoin Up.

### Logo ###

Was ist Bitcoin Up?

Im Grunde genommen ist dieses Programm eine Handelssoftware. Das heißt, sie ist dazu fähig, jetzige Trends und weitere Daten auf dem Markt zu analysieren und daraus eine Prognose für zukünftige Entwicklungen zu erstellen. Es werden beispielsweise Auslandsmärkte, der Finanzindex oder wichtige Nachrichten, die einen Einfluss auf die Entwicklung des Marktes haben können, analysiert.

Der Bot verarbeitet die gesammelten Daten weider, woraufhin sie an Broker weitergegeben werden. Sie dienen sozusagen als Kontrolleure des Roboters. Die Broker entscheiden, ob die verarbeiteten Informationen wahr sind oder ob der Bot einen Fehler gemacht hat. Danach kann ein Handel von der Software ausgeführt werden.
Diese besonders schnelle Arbeitsweise ermöglicht es, in sämtlichen Märkten Gewinne zu erzielen, ohne dabei ausschließlich auf die menschliche Datenverarbeitung zu vertrauen, welche deutlich mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Features und Funktionsweise von Bitcoin Up

### Kennzahlen ###

Entwickler von Bitcoin Up

Der Name John Meyers lässt sich mit der Software in Verbindung bringen. Er ist ein erfahrener Händler von Kryptowährungen und auch auf dem Finanzmarkt tätig. Wie bereits erwähnt steht auch ein umfangreiches Netzwerk an Brokern zur Verfügung. Diese interpretieren die Unmengen an Daten, welche von Bitcoin Up verarbeitet werden. Die seriöse und regulierte Arbeit der Broker verschafft den Händlern einen riesigen Vorteil beim Handeln, da sie anderen Investoren immer einen Schritt voraus sein können.

### 3 Schritte ###

Meinung eines Nutzers von Bitcoin Up

Natürlich habe ich der Anwendung anfangs gar nicht vertraut. Es ist ja quasi „in die Zukunft schauen um Geld zu verdienen“, was mich immer wieder an Hellseher auf dem Jahrmarkt erinnert hat. Nichtsdestotrotz habe ich die Software getestet und bemerkt, dass sie viele Sachen einfacher macht. Man selbst als Nutzer muss nicht verstehen, wie diese ganze Verarbeitung funktioniert und trotzdem kann man damit online Geld verdienen. Ein paar Minuten Arbeit mit Bitcoin Up am Tag haben sich bereits gut auf mein Konto ausgewirkt.

Vor- und Nachteile von Bitcoin Up

Vorteile:
Funktionen: Die Software besitzt jede Menge Funktionen, um sie auf die eigenen Ansprüche einzustellen. Diese können natürlich deinen Gewinn positiv sowohl als auch negativ beeinflussen.
Handelssignale: Die vom Bot mittels Algorithmen berechneten Signale werden vor der Freigebung durch Broker verifiziert, was erfolgreiches Handeln sehr wahrscheinlich macht.
Umfangreiche Datenanalyse: Bitcoin Up verwertet sehr viele Signale, die einen Einfluss auf den jeweiligen Markt haben können. Damit sind die erstellten Handelssignale auch überaus genau.
Broker: Das riesige Netzwerk an hart arbeitenden und gut qualifizierten Brokern sorgt dafür, dass Händler nur die besten Signale erhalten, um ihren Gewinn zu maximieren.

Nachteile:
Außer John Meyers ist kein weiterer Entwickler bekannt. Aufgrund der Ausgereiftheit des Programms muss es sich aber um sehr erfahrene Entwickler handeln.

Fazit

Bitcoin Up scheint eine exzellente Wahl zu sein, wenn man einen Bot zum Handeln nutzen möchte. Es wurde genau dafür entwickelt, um die Gewinne von Händlern zu maximieren und ist dabei auch sehr erfolgreich. Zum Handeln von Kryptowährungen solltest du dir Bitcoin Up auf jeden Fall anschauen.
Die etwas andere Funktionsweise dieses Programms sorgt für zusätzliches aufsehen, zudem ist die Software eine der empfehlenswertesten Optionen für den Handel mit Kryptowährungen.

Bitcoin Era Erfahrungen & Test

Beim Anbieter Bitcoin Era handelt es sich um einen Bot, der derzeit besonders beliebt bei Anlegern aus allen möglichen Ländern ist. Kein Wunder, denn der Bot macht es möglich, dass Anleger innerhalb einer sehr kurzen Zeit viel Geld verdienen können. Wer langfristig die Plattform nutzt, der hat auch die Möglichkeit, sich neben einem normalen Gehalt etwas dazuzuverdienen. Das Besondere daran: Anfänger können sofort einsteigen. Das macht das automatisierte Handeln mit einem speziellen Bot jetzt möglich.

Die Märkte für Bitcoin und Co. schließen niemals, sondern die Kurse verändern sich auch tief in der Nacht, am frühen Morgen oder zum Beispiel an Feiertagen. Genau deshalb ist es auch für private Anleger so schwierig, ohne fremde Hilfe stets alles im Blick zu behalten. Wer zumindest einen Teil der Arbeit an einen Bot übergibt, der kann sich sicher sein: Die Software schläft nie und reagiert sehr schnell und genau dann, wenn es nötig ist.

### Logo ###

Bitcoin Era kurz erklärt

Es handelt sich hier um eine Software, welche es Anlegern aus der ganzen Welt ermöglicht, mit der Kryptowährung zu handeln. Damit das klappen kann, müssen sich Nutzer lediglich anmelden, einen Betrag von 250 Dollar einzahlen und können anschließend sofort mit dem Handeln beginnen. Mit der Hilfe von einem kostenlosen Demo-Konto können auch Einsteiger schnell herausfinden, wie die Benutzeroberfläche funktioniert und welche Einstellungen sich aktuell vornehmen lassen.

Die Software gilt als sehr erfolgreich, weil der Algorithmus wohl von Menschen entwickelt wurde, die sich mit dem Programmieren wirklich auskennen. Ebenfalls wichtig: Der Bot reagiert sehr schnell und kann Anleger daher vor Verlusten schützen bzw. große Gewinne erzielen. Hier gilt allerdings der gleich Grundsatz wie bei allen anderen Arten des Handelns auch: Es gibt keine Garantie für Gewinne, aber gute Chancen. Anleger sollten per se damit rechnen, dass sie theoretisch auch Geld verlieren könnten.

### Kenzahlen ###

Diese Menschen stecken hinter der bekannten Plattform

Anleger wünschen sich natürlich, dass es einen konkreten Namen hinter eine Plattform gibt, mit welcher sie tagtäglich handeln. Diesen Luxus kann Bitcoin Era allerdings leider nicht bieten. Laut offiziellen Angaben werden keine konkreten Namen genannt. Wer sich allerdings mit der Software beschäftigt hat, der wird schneller herausfinden: Laien waren hier ganz sicher nicht am Werk. Es ist viel Hintergrundwissen erforderlich, um eine solche Plattform wie Bitcoin Era zu entwickeln. Deshalb gehen Nutzer davon aus, dass sowohl Programmierer als auch Experten aus dem Bereich an der Entwicklung und Veröffentlichung beteiligt waren.

### 3 Schritte ###

Verbreitete Meinungen über den Anbieter Bitcoin Era

Nicht alle Anleger kennen sich mit der Software so gut aus, dass sie alle Funktionen hinter dem Bot verstehen. Das interessiert die meisten Menschen aber auch gar nicht. Was hingegen wirklich zählt: Hier lässt sich auf sehr einfach Art und Weise Geld verdienen. Wer es geschafft hat, sich regelmäßige Einnahmen zu sichern, der kann über mögliche Pessimisten und Skeptiker nur lachen. Vor allem private Anleger, die sich einen größeren Luxus im Alltag gönnen können, und das der Software zu verdanken haben, sind begeistert.

Vorteile und Nachteile speziell bei Bitcoin Era

Der Bot kann von Anlegern vollkommen kostenlos genutzt werden. Alle Gewinne und Verluste die gemacht werden, können zudem übersichtlich nachverfolgt werden. Dank dieser Transparenz fühlen sich Anleger sicher, die immer die Kosten und Gewinne im Blick behalten wollen.

Der sehr niedrige Einzahlungsbetrag von gerade einmal 250 Dollar kann ebenfalls viele Menschen überzeugen. Ob Arbeitender, Student oder Rentner – theoretisch kann hier jeder auch mit nur wenigen Ersparnissen direkt in den Handel mit Bitcoin einsteigen.

Da der Service vollkommen webbasierte funktioniert, können Anleger von überall her auf die Software zurückgreifen. Ob unterwegs auf dem Smartphone oder zu Haue auf dem Laptop – Bitcoin Era macht flexibles Handeln rund um die Uhr möglich.

Dass es keine offiziellen Gründe gibt, ist der einzige kleine Nachteil.

Das abschließende Fazit zu Bitcoin Era

Generell handelt es sich um einen seriösen Anbieter, der viele Vorteile mitbringt. Wer gerade am Anfang nicht viel Geld investieren will und sich eine hohe Transparenz wünscht, der kann hier zugreifen.