Rezepte: Fischgerichte





Fischfrikadellen

Zutaten

(für 4 Personen)

  • 2 Eier
  • Paniermehl
  • 1TL Senf (süß oder scharf)
  • Dill nach belieben
  • 1EL Milch
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Schneide zuerst den Fisch in kleinere Stücke und verarbeite ihn dann mit der Küchenmaschine, dem Pürierstab oder der Moulinette zu einer einheitlichen Masse (wenn du magst kannst du auch ein paar Stücke größer lassen, dann hast du sie später auch in der Frikadelle).
  • Mische anschließend in einer Schüssel den Fisch mit 3 EL Paniermehl, ca. 1 TL Salz, einer guten Priese Pfeffer, dem zerhackten Dill und dem Eiweiß von 2 Eiern (behalte aber das Eigelb, das brauchst du später noch).
  • Aus der entstandenen Masse formst du anschließend ca. 6-8 Frikadellen und stellst diese für 10 Minuten in das Gefrierfach.
  • Mische in der Zwischenzeit das Eigelb mit der Milch und füge Salz und Pfeffer hinzu.
  • Hole die Frikadellen aus dem Gefrierfach und ziehe sie einmal durch die Eismasse. Wende sie anschließend in Paniermehl und brate in der Pfanne für 3-4 Minuten pro Seite.

Fertig!





Lachsauflauf

Zutaten

(für 4 Personen)

  • 250g Lachsfilet
  • 600g Kartoffeln
  • 300ml Milch
  • 100ml Sahne
  • 1EL Butter
  • 2 Eier
  • 1 Bund Dill
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Fette eine Auflaufform mit der Butter aus. Schäle die Kartoffeln und schneide sie in dünne Scheiben. Schneide auch den Lachs in dünne Scheiben und schichte diese abwechselnd mit den Kartoffeln in eine Auflaufform. Würze dabei jede neue Schicht mit Salz und Pfeffer.
  • Vermische die Eier mit der Milch und der Sahne in einer Schüssel. Schneide den Dill klein und füge auch diesen der Mischung hinzu. Schmecke alles mit Salz und Pfeffer ab und gib die Masse in die Auflaufform.
  • Lasse den Auflauf dann bei 200 Grad im Backofen auf der mittleren Schiene für 50 Minuten garen.

Fertig!





Selbstgemachte Fisch-Hot-Dogs

Zutaten

(für 4 Personen)

  • 4 weiße Fischfilets
  • 2 Eier
  • Mehl
  • Paniermehl oder Panko
  • 4EL mittelscharfen Senf
  • 12EL Öl
  • 2TL braunen Zucker
  • 1EL Zitronensaft
  • 1 Bund Dill
  • 1 Gurke und/oder Salat
  • 4 Hotdog-Brötchen
  • Röstzwiebeln

Zubereitung

  • Verquirle die Eier in eine Schüssel und füge Salz und Pfeffer hinzu, wende den Fisch in Mehl, ziehe ihn durch die Eimasse und bedecke ihn mit Paniermehl.
  • Brate den Fisch in der Pfanne von beiden Seiten, bis er knusprig und gar ist.
  • Vermenge den Senf sorgfältig mit dem Öl und dem Zucker. Füge dann Salz, Pfeffer und den gehackten Dill hinzu.
  • Schneide den Salat in dünne Streifen und die Gurke in Scheiben. Wärme in der Zwischenzeit die Brötchen im Backofen auf.
  • Schneide die Brötchen in der Mitte auf, lege Salat und Gurke hinein, gib den Fisch darauf und garniere alles mit der Soße und den Röstzwiebeln.

Fertig!





Tagliatelle in Lachs-Sahnesauce

Zutaten

(für 4 Personen)

  • 400g Tagliatelle
  • 400g Lachsfilet
  • 2 Becher Sahne
  • 2 Schalotten
  • 8EL Gemüsebrühe
  • 5 Zweige Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Zubereitung

  • Koche die Tagliatelle in gesalzenem Wasser, bis sie aldente (also weich aber nicht zu weich) sind.
  • Schneide währenddessen die Schalotten in feine Würfel und brate sie in einer Pfanne mit Butter leicht an. Gib erst den Thymian und kurz darauf die Gemüsebrühe in die Pfanne. Lasse die Brühe solange kochen, bis sie fast vollständig verkocht ist und gib dann die Sahne in die Pfanne.
  • Lasse alles noch einmal kurz aufkochen und stelle die Herdplatte aus.
  • Gib den Lachs in ca. 1cm großen Stücken in die Soße und warte, bis der durch die Hitze dieser durchgegart ist.
  • Schmecke schließlich alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss ab.

Fertig!